Schlagwörter

, , , ,

….. letztes Jahr im Mai, als ich mein erstes Backbuch von Cynthia Barcomi gekauft habe. Ich war schon davor Fan von den vielen süßen amerikanischen Klassikern wie Muffins oder Cheesecakes. Die tollen Rezepte in ihren Büchern haben mich nicht mehr losgelassen und schon bald, war ich der Backleidenschaft wieder verfallen. Und als ich dann auch noch in einen neuen Job angefangen hatte, und feststellte, dass meine neue Kollegin Soraya, mit der mich mittlerweile eine wundervolle Freundschaft verbindet, genau so backwütig war wie ich, war es ganz um mich geschehen. Und dann folgte eine Backsession nach der anderen und Kekse, Muffins, Torten und Cupcakes erwachten aus simplen Zutaten zu ihrem farbenprächtigen und geschmacksintensiven Leben. Und das ein oder andere Zubehör kam auch dazu, neue Formen, Cupcakewrapper, Dekoperlen und und und. Vieles haben wir zusammen ausprobiert, Rezepte verändert, und unsere Fähigkeiten langsam aber stetig ausgebaut. Und all unsere Freunde und Kollegen „mussten“ sich täglich unseren Backwerken hinnehmen und sie verspeisen. Und auch auf Geburtstage haben wir unsere Kreationen mitgebracht.

Das war einer unserer ersten gemeinsamen Cupcakes mit selbst gemachten Marzipanschmetterlingen. Für den Anfang nicht schlecht, oder? Wir versuchen natürlich weiter unsere Fähigkeiten auszubauen und noch viele kreative Ideen auf uns einprasseln zu lassen. Und eins ist sicher: Ihr dürft euch alle darauf freuen ;o). Denn was ist schöner, als all die leckeren Dinge mit seinen Freunden zu teilen?

Advertisements